Odys Winpad X9 22
Unsere Wertung
86.4 %
Https://produkt-Test.net

Odys Winpad X9 22
Zu Amazon *
Odys Winpad X9 22
Unsere Wertung
86.4 %
Https://produkt-Test.net

Odys Winpad X9 22
Zu Amazon *
Windows Tablet Vergleich - Top 5 Übersicht
 

Odys Winpad X9 22

Lenovo Tab 2 A7-10 17

TrekStor SurfTab wintron 10.1 25

Acer Aspire Switch 10 E 25

Odys Winpad 10 2in1 25

HerstellerOdysLenovoTrekStorAcerOdys
Preis ()107,56 EUR
129,00 EUR
59,00 EUR
99,00 EUR
169,99 EUR304,90 EUR
299,00 EUR
169,00 EUR
Vergleichsergebnis 1
[Link zu Amazon]
Bewertungskriterien
86,4 %gut
85,1 %gut
83,3 %gut
83,0 %gut
82,5 %gut
AuszeichnungVergleichssiegerPreis-Leistungssieger---
Amazon Prime
Details
  • Lieferumfang: Odys Winpad X9 22,6 cm (8,9...
  • Windows 10 Home Betriebssystem, WLAN (802.11 b/g/n),...
  • Besonderheiten: IPS-HD Kapazitives Touchschreen Display; Kamera: Vorne...
  • Akku: 8 Stunden Akkulaufzeit, 1 Zelle Akku
  • Mit Windows 8.1 Betriebssystem
  • Starker Intel Atom Z3735F Quad-Core-Prozessor mit bis...
  • Akku: bis zu 12 Stunden Akkulaufzeit, 2...
  • Prozessor: Intel Atom Z3735F (bis zu 1,83...
  • Besonderheiten: HD IPS Display; Kamera: Vorderseite: 2...
  • Lieferumfang: Odys Winpad 10 2-in-1 25,7 cm...
Platzierung1. Platz2. Platz3. Platz4. Platz5. Platz
Vergleich20 Produkte20 Produkte20 Produkte20 Produkte20 Produkte
Kundenbewertung von Amazon(117 Bewertungen)(257 Bewertungen)(221 Bewertungen)(61 Bewertungen)(137 Bewertungen)
Informationzu Amazonzu Amazonzu Amazonzu Amazonzu Amazon
Dieser Vergleich ist nicht zu verwechseln mit einem Windows Tablet Test, bei dem die Produkte ausführlich getestet werden. Externe Tests werden weiter unten auf der Seite verlinkt. Diese Website ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à r.l., durch die Platzierung von Links zu Amazon.de können Werbekostenerstattungen verdient werden.
Startseite » Computer & Elektronik » Windows Tablet

Windows Tablet Vergleich

Windows-Tablet Ratgeber – Im Jahre 2002 brachte das Unternehmen Microsoft den ersten Tablet-PC mit Stiftbedienung heraus. Leider waren diese frühen Windows-Tablets umständlich in der Bedienung und im Arbeiten sehr träge, wodurch diese Tablets vom Unternehmen keinen Erfolg aufweisen konnten. Nach dem sich andere Hersteller auf dem Markt mit iPads Erfolge zeigten, lieferte Microsoft seine Betriebssysteme als Androidalternative an andere Hersteller. Da das optimierte Windows 8 für Touchscreens wie geschaffen war für ein Tablet, kam Microsoft als Hersteller mit der ersten Surface-Auflage eigener Windows-Tablets zurück. Heute bietet das Unternehmen Microsoft Windows-Tablets in zahlreichen Größen an, die sich für die Unternehmensarbeit ebenso eigenen wie für das Zuhause.

Windows-Tablet – Ausstattung

Die verwendeten Betriebssysteme Windows 8 und Windows 8.1 haben sich bei den Tablets als feste Größe etabliert. Sie bieten eine super Performance und lassen sich intuitiv per Touchscreen bedienen. Nicht zu vergessen ist die vielseitige Hardware der Windows-Tablets. Aber auch Tablets mit dem neuen Betriebssystem Windows 10 sind schon im Handel. Dieses Betriebssystem ist ohne Probleme auf die aktuellen Windows-8-Tablets per Update zu übertragen, wenn man dieses bestätigt, nachdem es nach dem ersten Start angeboten wird. Windows 10 wird vom Unternehmen Microsoft für alle Geräte mit Windows 8 kostenlos zur Verfügung gestellt. Tablets, die mit dem Betriebssystem Windows RT arbeiten und auf denen die klassische x 86 und x 64 Anwendungen laufen, bekommen neue Programme ausschließlich über den Microsoft App-Store.

Windows 10 bringt für den Nutzer einige Vorteile gegenüber den Windows-8-Tablets. So wurde beim Windows 10 zur Verbesserung des Komforts bei der Toucheingabe die Benutzeroberfläche bearbeitet. Auch ein Tablet-Modus sowie zahlreiche Gesten können explizit ausgewählt werden. Die installierten Apps sind über eine Schaltfläche, die sich unten links befindet, zu erreichen. Der Action Center ist über den Desktop erreichbar und die Desktopkachel ist bei Windows 10 auch verschwunden. Jetzt muss man nur im Action Center den Tablet-Modus deaktivieren und die geöffneten Apps werden als Fenster angezeigt und sind in der Taskleiste zu finden. Des Weiteren ist der Tablet-Modus konfigurierbar, wodurch der Nutzer entscheiden kann, ob das Windows-Tablet mit der touchfreundlichen Oberfläche oder im Desktop-Modus starten soll.

Windows-Tablet – Arten

Heute werden Windows-Tablets mit den Betriebssystemen Windows 8.1 und Windows 10 angeboten. Für ältere Tablets besteht die Möglichkeit, ein Update durchzuführen. Angeboten werden Windows-Tablets mit Windows RT, der angepassten Version von Windows 8 an den Tablet-Prozessor ARM-Cortex, ein Windows-Tablet mit dem echten Windows 8 Betriebssystem als Netbookersatz und ein Windows-Tablet mit Desktopprozessor als PC-Ersatz.

Windows-Tablet mit Windows RT

Wenn man ein Windows-Tablet mit Windows RT verwendet, so beschränkt sich Installation von Software auf den Windows Store. Somit laufen nur die von Microsoft angebotenen Programme, wie Word, Exel, PowerPoint und OneNote auf der Desktopoberfläche. Verfügt man jedoch über ein Windows-Tablet mit Windows 8 und Intel-Prozessor, können alle Programme installiert werden. Diese Windows-8-Tablets sind mit der entsprechenden Zubehör alternativ zu Laptops aufzurüsten. Dies trifft besonders auf die Modelle mit einer Kombination aus Dockingstation und Tastatur zu.

Windows-Tablet mit dem echten Windows 8 als Netbookersatz

Das Windows-Tablet arbeitet mit dem echten Windows 8 Betriebssystem auf Basis von PC-kompatiblen Prozessoren. Genannt seien hier die Intel Atom-CPU Prozessoren. Auf diesem Windows-Tablet ist neben allen herkömmlichen Windowsprogrammen, hochwertigen kommerziellen Programmen auch eine Vielzahl freier, aus dem Internet zur Verfügung gestellter Software zu finden. Für eine gute Rechen- und Grafikleistung sorgen die eingesetzten und stromsparenden Prozessoren. Wenn man eine externe Tastatur integriert, ist ein Netbook problemlos zu ersetzen, was sich auch noch als kompakter, ausdauernder und günstiger erweist.

Windows-Tablet mit Desktopprozessor als PC-Ersatz

Die Windows-Tablets mit Desktopprozessor als PC-Ersatz sind mit schnellen PC-Prozessoren, wie den Intel Core i 5, mit einem mindestens vier Gigabyte großen Arbeitsspeicher, einem schnellen SSD-Laufwerk und einem Full HD-Display ausgestattet. Diese Tablets zeichnen sich durch anspruchsvolle Anwendungen, die auch unterwegs ausführbar sind, wie unter anderem ein Video- und Bildbearbeitungsprogramm, aus. Da bei diesen Geräten die Notwendigkeit einer aktiven Kühlung besteht, ist das Gewicht etwas höher als andere Tablets. Die Leistung dieses Windows-Tablets mit Desktopprozessor ist der anderer Arten von Tablets weit voraus. Sie sind leistungsmäßig einem PC und Netbook durchaus ebenbürtig.

Windows-Tablets – was sollte man vor dem Kauf beachten?

Wichtige Kriterien, die vor dem kauf beachtet werden sollten:

  • Eines der wichtigsten Kaufkriterien ist das Einsatzgebiet, in dem das Windows-Tablet vorwiegend eingesetzt werden soll. Davon hängen im Wesentlichen Ausstattung, Größe und der Preis des Tablets ab. Möchte man es als Business-Tablet oder Convertibles zum Arbeiten und Dokumente bearbeiten, zum Multimediaeinsatz, zum Surfen im Internet oder zum Gaming nutzen.
  • Nicht zu vergessen ist die Leistung des Tablets, es sollte sich mindestens um eine Quad-Core-CPU handeln. Außerdem wäre das Vorhandensein eines zwei-Gigabyte-Arbeitsspeichers von Vorteil, jedoch sollte er nicht unter 16 Gigabyte liegen.
  • Des Weiteren ist die Auflösung des Displays ein wichtiges Kaufkriterium. Ist diese zu niedrig, wird eine Bearbeitung von Dokumenten unmöglich. Windows-Tablets verfügen meist über einen Micro SD Kartenslot, wodurch eine Möglichkeit der Erweiterung der Speicherkapazität gegeben ist. Auch ein USB-Steckplatz sollte vorhanden sein. Über diesen können externe Festplatten etc. angeschlossen werden.

Windows Tablet Test

Windows-Tablets haben sich auf dem Markt in den letzten Jahren voll etabliert. Sie sind in Unternehmen ebenso zu finden, wie bei Privatpersonen. Schon die kleineren Modelle im Einsteigerbereich erweisen sich als treue Begleiter und die professionellen Geräte, wie das Windows-Tablet „Microsoft Surface“ stellen einen Notebookersatz dar. Mit einem Windows-Tablet hat man einen schnellen, einfachen Einstieg in die Welt der Tablets, da es sich bei diesen um ein gewohntes Betriebssystem handelt.

Windows Tablet Bestseller

Die besten Windows Tablet im Vergleich: