Rührwerk Vergleich - Top 5 Übersicht
 

Timbertech HMRW01 – Mischer für Werk – 1200 W

Einhell Farb Mörtelrührer TC-MX 1200 E

RÜHRGERÄT PROFI 2-GANG 1800 WATT INKL. 2 RÜHRQUIRL

Eibenstock 7755 Rührwerk EHR 23

Festool Rührwerk MX 1000 E EF HS3R

HerstellerJago AGEinhellBauSupermarkt24EibenstockFestool
Preis ()63,90 EUR
63,90 EUR
57,99 EUR
59,95 EUR
178,50 EUR
178,50 EUR
560,00 EUR
560,25 EUR
215,71 EUR
215,71 EUR
Vergleichsergebnis 1
[Link zu Amazon]
Bewertungskriterien
96,5 %sehr gut
94,2 %sehr gut
94,2 %sehr gut
90,3 %gut
90,3 %gut
AuszeichnungVergleichssiegerPreis-Leistungssieger---
Amazon Prime
Details
  • Handmischer Rührwerk 1200 Watt, Spannung: 230V/50Hz
  • Drehzahl: 1 Gang - 180 - 380...
  • Leistungsstarker 1200 Watt Motor für hohe Mischleistung
  • Leichtes und ergonomisches Arbeiten durch optimierte Handgriffe
  • M14 Aufnahme für Rührquirl, Gerät für Maximale...
  • Getriebegehäuse aus robustem Aludruckguß, 230 V Wechselstrommotor,...
  • bis 80 kg Rührgut
  • 1.800 W
  • - Leerlaufdrehzahl 1./2. Gang: 360-630/- min?¹
  • - Leistungsaufnahme: 1020 W
Platzierung1. Platz2. Platz3. Platz4. Platz5. Platz
Vergleich30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte
Kundenbewertung von Amazon(78 Bewertungen)(5 Bewertungen)(5 Bewertungen)(2 Bewertungen)(2 Bewertungen)
Informationzu Amazonzu Amazonzu Amazonzu Amazonzu Amazon
Dieser Vergleich ist nicht zu verwechseln mit einem Rührwerk Test, bei dem die Produkte ausführlich getestet werden. Externe Tests werden weiter unten auf der Seite verlinkt. Diese Website ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à r.l., durch die Platzierung von Links zu Amazon.de können Werbekostenerstattungen verdient werden.
Startseite » Baumarkt » Rührwerk

Rührwerk Vergleich

Das Wichtigste über Rührwerk als schneller Überblick:

  1. Arten von Rührwerken – Da Rührwerke vielfältige Einsatzgebiete haben, sind viele unterschiedliche Arten im Handel erhältlich. Eine der gängigsten Bauformen ist der Propellerrührer. Er ist dem namensgebenden Propeller nachempfunden und dient vor allem der Suspendierung sowie Homogenisierung des Mischguts. Eine weitere Bauform ist das Ankerrührwerk. Das Ankerrührwerk wird an der Wand des Mischbehälters entlanggeführt und dient vor allem dem Temperaturaustausch zwischen den oberen und unteren Schichten des Mischguts. Weitere gängige Bauformen sind der Blattrührer, der Gitterrührer und der Scheibenrührer. Es sind jedoch auch vielfältige Sonderanfertigungen für unterschiedlichste Anwendungszwecke im Handel erhältlich.
  2. Qualitätsmerkmale – Oftmals hängt es stark von der Qualität de Rührwerks ab, ob das Mischgut die gewünschte Konsistenz erhält und halten kann. Sehr günstige Rührwerke tendieren häufig zur Überhitzung und kommen mit schwierigeren Materialien nicht immer bestmöglich klar. Aus diesen Gründen lohnt sich bei häufigem Einsatz stets der Erwerb eines etwas teureren Rührwerks, am besten direkt von einer Qualitätsmarke.
  3. Die Leistung – Grundsätzlich ist es nie verkehr ein Rührgerät mit einer hohen Leistung zu erwerben, da man zunächst davon ausgehen kann, dass es auch mit schwierig zu mischenden Materialien arbeiten kann. Ein Mörtelrührer sollte beispielsweise etwa eine Leistung von 1.600 Watt aufweisen, um gute Ergebnisse. Doch auch fernab der Leistung lohnt es sich, die etwaigen Feinheiten der Rührwerke näher zu betrachten. Zu diesen zählt beispielsweise die Lautstärke, die Zuverlässigkeit oder auch die Kabellänge. Praxisnahe Produktrezensionen helfen den zukünftigen Nutzer dabei stets bei der Auswahl und zeigen auch nicht ganz offensichtliche Stärken und Schwächen der Geräte auf, sodass der Verbraucher vor einem Fehlkauf bewahrt wird.