Oscorna Rasaflor
Unsere Wertung
93.5 %
Https://produkt-Test.net

Oscorna Rasaflor
Zu Amazon *
Rasensamen Vergleich - Top 5 Übersicht
 

Majestic 4000159619500 Classic Rasen 10 kg

Rasensamen Greenato Berliner Tiergarten 10kg Zierrasen Rasen Grassamen

COMPO FLORANID® Start-Rasen Langzeit-Dünger

Oscorna Rasaflor

Greenfield Strapazierrasen

HerstellerMajesticGreenatoCompoOscornaGreenfield
Preis ()71,44 EUR
71,44 EUR
25,10 EUR
25,10 EUR
25,00 EUR
37,99 EUR
37,66 EUR
37,69 EUR
10,07 EUR
14,85 EUR
Vergleichsergebnis 1
[Link zu Amazon]
Bewertungskriterien
100,0 %sehr gut
95,0 %sehr gut
94,1 %sehr gut
93,5 %sehr gut
91,9 %gut
AuszeichnungVergleichssieger---Preis-Leistungssieger
Amazon Prime
Details
  • langlebig und robust
  • hochwertigste Mischung
  • Durch den Anteil an Festuca arrundinacea auch...
  • Auch als Nachsaat bzw. Übersaat geeignet
  • Schnelles, sicheres Anwachsen junger Rasenpflanzen
  • Sehr gute Start- und 3 Monate Langzeitdüngung
  • Verdrängt selbst hartnäckiges Moos und Unkraut.
  • Organischer NPK-Dünger 8-4-0,5
  • Für alle Lagen
  • Hohe Belastbarkeit
Platzierung1. Platz2. Platz3. Platz4. Platz5. Platz
Vergleich30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte
Kundenbewertung von Amazon(13 Bewertungen)(16 Bewertungen)(26 Bewertungen)(81 Bewertungen)(3 Bewertungen)
Informationzu Amazonzu Amazonzu Amazonzu Amazonzu Amazon
Dieser Vergleich ist nicht zu verwechseln mit einem Rasensamen Test, bei dem die Produkte ausführlich getestet werden. Externe Tests werden weiter unten auf der Seite verlinkt. Diese Website ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à r.l., durch die Platzierung von Links zu Amazon.de können Werbekostenerstattungen verdient werden.
Startseite » Baumarkt » Rasensamen

Rasensamen Vergleich

Das Wichtigste über Rasensamen als schneller Überblick:

  1. Die Nutzung – Das wichtigste Kriterium bei der Auswahl der passenden Rasensamen ist die zukünftige Beanspruchung des Rasens. Wird dieser im Sommer lediglich ab und an für Grillfeste genutzt oder entspannte Nachmittage auf der Gartenliege, so muss er nicht so robust sein wie bei der täglichen Nutzung beispielsweise durch tobende Kinder. Bei gemäßigter Nutzung reicht daher ein Zierrasen komplett aus, während bei starker Beanspruchung zu einer hochwertigeren Rasenmischung gegriffen werden sollte, welche eine robuste Rasenfläche erzeugt. Sofern sich bei Überbeanspruchung Löcher in Rasenflächen bilden, ist der Einsatz von Nachsaaten sowie Mischungen für die Rasenreparatur das Mittel erster Wahl.
  2. Der Standort – Abhängig vom zukünftigen Standort des Rasens muss auch die jeweilige Sorte ausgewählt werden. Eher sonnige Flächen bedürfen daher einer anderen Rasenmischung als dunkle oder halbschattige Flächen. Bei sonnigen Flächen können in der Regel mehr verschiedene Rasenmischungen eingesetzt werden, da die meisten Grassorten viel Sonne für ihr Wachstum brauchen. Für dunklere Flächen eignen sich Rasenmischungen, welche beispielsweise einen bestimmten Anteil an Poa supina (Lägerrispe) aufweisen. Zwar sind diese Mischungen etwas teurer, sie bieten aber dem gerne im Schatten wachsenden Moos und Unkräutern keine Chance zum Wachsen.
  3. Die Pflege – Auch hinsichtlich der benötigten Pflege unterscheiden sich die verschiedenen Rasensamen und der aus ihnen sprießende Rasen erheblich. Der oftmals als optische ansprechend angesehene Zierrasen, auch englischer Rasen genannt, braucht in der Regel mehr Aufmerksamkeit und Pflege als gewöhnlicher Haus- und Spielrasen. Für Sportflächen, wie beispielsweise Fußballfelder und Golfanlage werden wiederum spezielle Rasenmischungen genutzt, die einer besonderen Pflege bedürfen, dafür aber den Sportarten entsprechende Eigenschaften aufweisen. Wenig pflegeintensive Rasenmischungen sind beispielsweise Blumenwiesenmischungen sowie Mischungen für Viehwiesen und Pferdeweiden.