Dampfbesen Vergleich - Top 5 Übersicht
 

Kärcher Dampfreiniger SC 5 EasyFix

Black+Decker Microfaser-Reinigungs-Pads

Leifheit Dampfreiniger CleanTenso mit heißem Wasserdampf gegen Bakterien

Vileda Steam Dampfreiniger

BISSELL 17132 CrossWave 3-in-1 Bodenreiniger

HerstellerKärcherStanley Black & Decker Deutschland GmbHLeifheitViledaBISSELL
Preis ()285,00 EUR
285,00 EUR
7,60 EUR
12,95 EUR
69,40 EUR
69,40 EUR
62,43 EUR
99,99 EUR
225,99 EUR
329,99 EUR
Vergleichsergebnis 1
[Link zu Amazon]
Bewertungskriterien
92,8 %sehr gut
90,3 %gut
89,4 %gut
86,9 %gut
86,7 %gut
AuszeichnungVergleichssiegerPreis-Leistungssieger---
Amazon Prime
Details
  • Durch das Bodenreinigungsset EasyFix mit der effizienten...
  • Der abnehmbare Wassertank ist permanent wiederbefüllbar und...
  • Das Deltapad ist waschmaschinenfest bis zu 60°C....
  • Vielseitig einsetzbar: Für die Reinigung rund ums...
  • Großer Wassertank - Der Dampfreiniger für den...
  • Praktischer Lieferumfang - Leifheit Dampfreiniger CleanTenso, inklusive...
  • Eine Tankfüllung mit Wasser reicht für eine...
  • Der Vileda Steam Dampfreiniger für hygienische und...
  • Für alle Böden: verleiht Hartböden im Nu...
  • Gewinner des Red Dot Design Awards
Platzierung1. Platz2. Platz3. Platz4. Platz5. Platz
Vergleich30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte
Kundenbewertung von Amazon(13 Bewertungen)(2 Bewertungen)(27 Bewertungen)(378 Bewertungen)(103 Bewertungen)
Informationzu Amazonzu Amazonzu Amazonzu Amazonzu Amazon
Dieser Vergleich ist nicht zu verwechseln mit einem Dampfbesen Test, bei dem die Produkte ausführlich getestet werden. Externe Tests werden weiter unten auf der Seite verlinkt. Diese Website ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à r.l., durch die Platzierung von Links zu Amazon.de können Werbekostenerstattungen verdient werden.

Dampfbesen

Dampfbesen Ratgeber – Dampfbesen, auch als Dampfmopp bekannt, stellen bei der Reinigung von glatten Böden, außer bei Parkett und Laminat, eine attraktive Lösung dar. Ganz gleich, ob im Bad beim
Föhnen der Haare, in der Küche beim Kochen oder beim Betreten des Flurs, Staub, Schmutz oder Erde sind meist auf dem Boden zu finden. Da bleibt nichts anderes übrig, als diese Verschmutzungen zu entfernen, was schnell zu einer lästigen Aufgabe wird. Da kommt ein Haushaltshelfer, wie der Dampfbesen gerade recht.

Sie gehören zu den Dampfreinigern und erzielen eine gründliche, umweltschonende und kostengünstige Reinigung von vielen Bodenmaterialien. Schmutz wird perfekt gelöst. Ein Dampfbesen arbeitet nach dem Prinzip eines Durchlauferhitzers. In seinem Stil sind das komplette Heizsystem sowie Wassertank integriert. Er arbeitet nur mit Dampf bei 100 Grad Celsius ohne Zugabe von chemischen Substanzen, wodurch er auch Allergiker geeignet ist. Aufgrund der hygienischen Reinigung bei der hohen Temperatur, die in kürzester Aufheizzeit erreicht ist, werden 99,9 Prozent der Keime und Bakterien entfernt.

Ein Vorteil der Bodenreinigung mit einem Dampfbesen ist die schnelle Trockenzeit der Böden. Die Verwendung von Dampfbesen ermöglicht ein zeitsparendes Putzen, eine einfache Handhabung, eine platzsparende Unterbringung, wenn das Gerät nicht gebraucht wird, und schafft ein besseres Raumklima. Wenn man den Einsatzbereich des Dampfbesens erweitern möchte, werden im Handel drei in ein Dampfbesen oder fünf in ein Dampfbesen angeboten. Diese vereinen mehrere Funktionen und Geräte. Zu nennen sind hier Boden-, Handdampf- und Teppichreiniger, aber auch die Fenster kann man, dank umfangreicher Zubehör, putzen.

Auch Flecke aus Kleidungsstücken sind mittels Mikrofasertuch entfernbar. Dampfbesen findet man in vielen Haushalten und sie sind zu einem Haushaltshelfer geworden, den man nicht mehr missen möchte.

Dampfbesen – Aufbau und Funktionsweise

Der Dampfbesen erinnert optisch an einen Staubsauger mit Stiel bzw. einen Stielbesen, der nur mit Dampf funktioniert. Er verfügt über ein Heizsystem und einen Wassertank, die im Stiel des Dampfbesens integriert sind. Am unteren Ende des Stiels befindet sich die Bodendüse mit Mikrofaserbezug, oben am Stiel ist der Griff angeordnet. Die Bodendüse ist oft mit einem Kugelgelenk versehen, das den Corpus des Gerätes mit dem Fuß verbindet und wodurch das Reinigen schwer zu erreichender Stellen, wie Ecken oder Nischen gewährleistet wird.

Nachdem der Wassertank mit Wasser bis zur maximalen Fülllinie befüllt wurde, ist das Wasser aufzuheizen. Dies geschieht durch Einstecken des Netzsteckers in eine Steckdose. Nach circa 60 Sekunden ist die notwendige Temperatur erreicht und verwandelt sich in Dampf. Der Dampf wird nach Betätigen des Dampfauslösers bis zur Bodendüse, auch Fußdüse genannt, geleitet und über den Mikrofaserbezug auf dem Boden verteilt. Bei diesem Vorgang löst sich der Schmutz effektiv und Milben bzw. Bakterien werden abgetötet. Der Schmutz wird durch das Mikrofasertuch aufgenommen. Ist der Wassertank leer oder der Reinigungsprozess abgeschlossen, ist vor dem Befüllen oder Entleeren des Tanks unbedingt der Netzstecker zu ziehen.

Dampfbesen – Tipps zum Kauf

Wer einen Dampfbesen erwerben möchte, sollte wissen, dass man zwischen günstigen und teuren Modellen wählen kann. Die teureren Modelle sind meist mit mehreren Funktionen ausgestattet. Aber auch günstigere Dampfbesen unterstützen mit ihrer Funktionalität die tägliche Reinigung zur vollsten Zufriedenheit.

  • Neben der Leistung des Dampfbesens ist die Größe des Wassertanks ein wichtiges Kaufkriterium. Dieser variiert in der Regel zwischen 400 und 800 Milliliter. Hier gilt, je größer der Wasserbehälter, um so länger kann man mit Dampf reinigen. Eine Tankfüllung reicht für einen Reinigungszyklus von circa 20 bis 30 Minuten. Von Vorteil sind abnehmbare Wasserbehälter, da sie sich bequem befüllen lassen.
  • Per Knopfdruck kann man den Dampfausstoß regulieren. Besonders für den längeren Betrieb des Dampfbesens sollte das Gerät über einen feststellbaren Knopf verfügen, da sich dadurch das lang anhaltende Knopfdrücken erübrigt. Des Weiteren können die Dampfstöße den verschiedenen Böden über den Knopf angepasst und zur Beseitigung hartnäckiger Flecken extra kräftige Dampfstöße ausgelöst werden. Bei diversen Dampfbesen befindet sich anstelle des Druckknopfes ein, auf die unterschiedlichen Bodentypen einstellbarer Schalter.
  • Von großer Wichtigkeit ist das Vorhandensein einer Kindersicherung am Dampfbesen, um Verletzungen bzw. Verbrühungen durch unkontrolliert austretenden Dampf vorzubeugen.

Dampfbesen Test

Da der Dampfbesen auf dem Markt in verschiedenen Designs und Farben, die von peppigem Limette bis elegantem Schwarz reichen, angeboten wird, ist für jeden der richtige platzsparende Haushaltshelfer dabei. Der beliebte Dampfbesen stellt im Haushalt eine perfekte Alternative zu Besen, Wischmopp, Schrupper und Eimer dar.

Die besten Dampfbesen im Vergleich

Folgende Dampfbesen stehen im Test und Vergleich: