Startseite » Kontaktgrill » Kontaktgrill im Test

Kontaktgrill im Test

Eine der liebsten Beschäftigungen für die Menschen im Sommer, ist das Grillen. Im Laufe der Zeit haben sich viele verschiedene Varianten dieser Freizeitbeschäftigung entwickelt. Wer aber nicht nur im Freien ein gutes Steak genießen will, sondern auch in der kalten Jahreszeit einmal das Grill Aroma in der Nase haben will, der greift auf einen Kontaktgrill zurück. Doch worum handelt es sich bei diesen Geräten. Hier soll auf diese Art des Grillen genauer eingegangen werden. Weiterhin werden unterschiedliche Kontaktgrill Modelle von renommierten Herstellern miteinander verglichen und ausgiebig im Kontaktgrill Test auf unterschiedliche Funktionen getestet.

Alle Kontaktgrill Themen

Ein kleiner Überblick, was hier im Fokus steht.

  1. Kontaktgrill im Test
  2. Die wichtigsten Kaufkriterien
  3. Die beste Art zum grillen
  4. Bestenliste
  5. Tefal GC3060 Testbericht
  6. Steba VG200 Testbericht
  7. Gourmet Maxx Plus 2 in 1 Testbericht
  8. BEEM Germany Pro-Multi-Grill 3 in 1 Testbericht
  9. Steba PG 4.4 Kontaktgrill Testbericht
  10. H.Koenig GR20 Testbericht
  11. Tefal GC3050 im Test

Die Grundfunktion vom Kontaktgrill

Ein Kontaktgrill wird so genannt, weil das Grillgut tatsächlich direkten Kontakt zu den Grillplatten hat. Anders als bei einem Grill, welcher mit Holzkohle befeuert wird, und das über einen Grillrost verfügt, wird das Fleisch hier von beiden Seiten gegart. Hierzu werden Grillplatten verwendet, die in der Regel aus Edelstahl oder Aluminium gefertigt sind. Andere Grill Geräte verfügen auch über Platten, die mit Keramik beschichtet sind, oder gänzlich aus diesem Material bestehen. Dadurch, dass der Grill verschlossen werden kann, kann man diese Geräte im weitesten Sinne mit einem Waffeleisen vergleichen. Welcher Grill welche Funktion besitzt wird im entsprechendem Kontaktgrill Test des jeweiligen Modells eingegangen.

Arten von Kontaktgrillen

Kontaktgrille werden normalerweise mit Strom betrieben. Allerdings gibt es einige Ausnahmen, die vor allem in der Gastronomie Verwendung finden. Diese großen Varianten können auch mit Gas befeuert werden. Für den Hausgebrauch existieren Varianten mit einer, zwei oder gleich drei Funktionen. Die genauen Funktionen des jeweiligen Grills gibt es im Kontaktgrill Test. Beim Einzelgerät handelt es sich um den eigentlichen Kontaktgrill. Dieser wird einfach nur verschlossen, um das Grillgut zu garen. Verfügt das Gerät über zwei Funktionen, so kann man ihn in der Regel auch als Tischgrill verwenden. Hierbei kann die obere Hälfte um 180 Grad aufgeklappt werden, sodass man zwei Grillflächen erhält. Stehen gar drei Funktionen zur Verfügung, so kann der Grill auch als Backofen genutzt werden. Hierbei lässt sich die obere Hälfte in der Höhe anpassen.

Kontaktgrill Test – Die Top Modelle

Mittlerweile gibt es sehr gute und verschiedne Kontaktgrill, Tischgrill oder auch Freistehende Grill Modelle auf dem Markt. Jedes Gerät besitzt unterschiedliche Merkmale, Funktionen und Einsatzbereiche die expliziert im jeweiligen Test ausführlich darauf eingegangen wird.

Tefal GC 3050 Kontaktgrill Ultra Compact 600

Kontaktgrill Test – Tefal GC 3050 Ultra Compact 600

Grill ab 73,98 € bei Amazon

Tischgrill WIK 9129 S1 Twin Top

Tischgrill Test – WIK 9129 S1 Twin. Ein Allrounder unter den Grills

Grill ab — € bei Amazon

Fettarmes Grillen

Es ist allgemein bekannt, dass man mit einem Kontaktgrill mit nur sehr wenig Fett grillen kann. Die Oberfläche ist im Normalfall antihaftbeschichtet, sodass das Öl einfach ablaufen kann. Entweder verfügt dass System über eine integrierte Fettpfanne, oder man benötigt ein separates Auffangbehältniss. Diese werden, passend vom Hersteller, meist mitgeliefert. Durch das fettarme Grillen bleiben die meisten Nährstoffe im Grillgut erhalten. Dies gilt auch für Gemüse, welches auf einem Kontaktgrill sehr schonend gegart werden kann.

Die Leistung vom Kontaktgrill

Die Leistung von Kontaktgrillen liegt etwa im Bereich zwischen 1500 und 3000 Watt. Je nachdem welche Größe der Grill besitzt und welche Ansprüche er erfüllen soll. In der Regel gilt, je mehr Leistung, desto schneller erhitzen sich die Platten. Diese wurden für eine sehr gute Wärmeübertragung konzipiert, sodass diese, anders als bei einem Kohlemodell, die Hitze immer gleichmäßig auf das Grillgut verteilt wird. Bei diesem Punkt gibt es zwei Unterarten von Grillen. Bei der einen sind Stufen vorgegeben, sodass man entweder Fleisch, Gemüse oder Fisch mit der perfekten Temperatur zubereiten kann. Bei der anderen lässt sich die Temperatur stufenlos regeln. Hier kann man die Stärke der Röstung selbst entscheiden, was mehr Freiheit bei der Zubereitung zulässt. Weitere Features des einzelnen Kontaktgrill werden im separaten Kontaktgrill Test wiedergegeben.

Die Kontaktgrill Reinigung

Die meisten Kontaktgrill Modelle sind optimal für die Reinigung gedacht. Ein Vorteil von Kontaktgrillen besteht darin, dass diese sich fast vollständig demontieren lassen. Einige Varianten sind auch für die Spülmaschine gedacht. In der Regel lässt sich auch die Fettpfanne entnehmen und separat reinigen. Bei Modellen, die sich nicht in Einzelteile zerlegen lassen, wird in der Regel ein entsprechender Spatel mitgeliefert, der die Reinigung erleichtert.

Spezielle Eigenschaften im Test

Derzeit gibt es Kontaktgrills auf dem Markt, die sich auch verschließen lassen. Der Deckel ermöglicht das besonders schonende Garen und auch Dünsten von Speisen. Andere Varianten sind mit einer Halterung für einen Plancha versehen. Größere Modelle, meist in der Gastronomie, verfügen zudem über eine Funktion, mit das extrem schnelle Garen von Speisen möglich ist.

Gesundheitlicher Aspekt beim grillen

Beim grillen mit einem Kontaktgrill entstehen keine Schwebstoffe oder Rußpartikel, wie dies etwa bei einem Kohlegrill der Fall ist. Dadurch wird der Körper weniger belastet und es werden weniger freie Radikale gebildet. Die reduziert die Gefahr von Erkrankungen an bestimmten Krankheiten auf null, denn ein Kontaktgrill erzeugt keinerlei belastende Derivate. Wodurch der Kontaktgrill einen großen Gesundheitsvorteil gegenüber den anderen Grills genießt.


Ein Kommentar

  1. Bei all den Vorteilen muss man sich echt überlegen einen zu kaufen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*