Startseite » Testberichte » Elektrotacker Test

Elektrotacker Test Vergleich

Ein häufig unterschätztes Werkzeug im heimischen Gebrauch ist der Elektrotacker. Ein Elektrotacker stellt sich sowohl im Hobby- als auch im Profibereich als äußerst nützliches Werkzeug dar, welches bei einer Vielzahl verschiedener Arbeiten Anwendung finden kann. Besonders beim Beziehen von Möbeln ist die Nutzung eines Elektrotackers schier notwendig, sodass man auch abgenutzte Möbelstücke oftmals noch einige Jahre weiter verwenden kann, was besonders bei Lieblingsstücken stets eine Überlegung wert ist.

Da die Auswahl an angebotenen Elektrotackern groß und unübersichtlich ist, haben wir uns dazu entschieden, drei von uns mit Bestnoten bewertete Elektrotacker näher vorzustellen, damit auch Kurzentschlossene schnell ein adäquates Gerät in der gewünschten Preisklasse ihr Eigen nennen können.

Bosch PTK 14 E

Bei dem Bosch PKT 14 E handelt es sich um ein effizientes und gut zu handhabendes Gerät des bekannten Herstellers Bosch. Das Design dieses Elektrotackers ist voll und ganz auf die Sicherheit und den Bedienungskomfort zugeschnitten.

Bosch PTK 14 E Elektrotacker "Universal" + 1000 Klammern (30 Schläge/min, 1,1 kg)
Bosch PTK 14 E Elektrotacker "Universal" + 1000 Klammern (30 Schläge/min, 1,1 kg)
  • Bosch-duotac-Automatik
  • Schnellen Heften von Isoliermaterialien, Folien, Textiltapeten usw
  • Für Klammern und Nägel bis 14 mm Länge
  • Kein Magazin- oder Frontplattenaustausch bei Heftmaterialwechsel
  • Gute Handhabung auch für Linkshänder

So dient ein Unterlader dem schnellen Nachfüllen von Nägeln und Klammern, sodass die Heftung nur sehr kurz unterbrochen werden muss, sollte der Inhalt des Elektrotackers zuneige gehen. Eine integrierte Schlagsperre sorgt für die Sicherheit des Nutzers, indem der Schlag des Elektrotackers lediglich bei Arbeitsstellung ausgelöst werden kann und versehentliches Auslösen somit verhindert wird.

Die Tackernase dieses Geräts ist dicht an der Front angeordnet, sodass insbesondere randnahes Arbeiten erleichtert wird. Für die komfortable Nutzung dieses Geräts ist vor allem der ergonomisch ausgeformte Griff mit der breiten Schalttaste verantwortlich, wodurch auch bei längerer Verwendung beim Nutzer keine Ermüdung eintritt.

Im Test schneidet der Bosch PKT 14 E mit einer Wertung von 96 Prozent ab. Der Kaufpreis beträgt bei diesem Elektrotacker etwa 90 Euro. Der PKT 14 E ist somit unser Testsieger.

Bosch HomeSeries PTK 3,6

Der Bosch HomeSeries PTK 3,6 ist ein flexibler Akkutacker, welcher ebenfalls aus dem Hause Bosch kommt. Er zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass er durch seine kompakte Größe auch an schwierig zugänglichen Stellen eingesetzt werden kann und dadurch ein breites Anwendungsspektrum bietet.

Bosch DIY Akku-Tacker PTK 3,6 LI, 1000 Klammern, Ladegerät, Metalldose (3,6 V, Klammern 4-10 mm, Schläge: 30 min–1)
Bosch DIY Akku-Tacker PTK 3,6 LI, 1000 Klammern, Ladegerät, Metalldose (3,6 V, Klammern 4-10 mm, Schläge: 30 min–1)
  • Der Akku-Tacker PTK 3,6 LI - klein, handlich und leicht zu bedienen
  • Einfach zu bestückendes Klammermagazin mit Nachfüllanzeige
  • Kontrollierte Schlagauslösung: Tackernase auf das Werkstück drücken und Schalter betätigen
  • Sichere und komfortable Handhabung dank rutschfesten Griffauflagen
  • Mit Ladezustandsanzeige: informiert über den aktuellen Batteriestatus

Besonders der Akku dieses Tackers bietet im Vergleich zu ähnlichen auf dem Markt erhältlichen Akkutackern eine Reihe an Vorteilen. So handelt es sich bei dem verbauten Akku-Modell um einen hochwertigen Lithium-Ionen-Akku, welcher sich stets im Ladegerät befinden kann, ohne dass seine Funktionalität nachlässt. Dieser mit einer hohen Lebensdauer ausgestattete Akku bringt stets volle Leistung ohne Kompromisse und ist somit äußerst flexibel im Einsatz.

Bei diesem Gerät wird ebenfalls der Sicherheitsaspekt aufgrund des zweistufigen Push + Release-Systems groß geschrieben, welches eine versehentliche Auslösung des Geräts abwendet. Insgesamt sind mit einer Akkuladung mindestens 400 Auslösungen in weiches Holz möglich, sodass auch größere Projekte mit diesem Gerät angegangen werden können.

Im Test kommt der Bosch PTK 3,6 auf eine Wertung von 95 Prozent bei einem Kaufpreis von etwa 55 Euro.

Skil Elektrotacker 8200 AA

Bei dem Skil Elektrotacker 8200 AA handelt es sich um das Budget-Modell dieser Auswahl. Dieser preisgünstige Tacker ist absolut ausreichend für sämtliche heimischen Hobbyarbeiten und weiß mit seiner guten Funktionalität zu überzeugen.

Skil Elektrotacker 8200 AA (Schlagkraftregulierung, +500 tlg. Zubehör, 6m Kabel)
Skil Elektrotacker 8200 AA (Schlagkraftregulierung, +500 tlg. Zubehör, 6m Kabel)
  • Geeignet für leichtes und schnelles Tackern und Nageln in verschiedenen Materialien
  • Schlagkraftregulierung zum Anpassen der geeignenten Schlagstärke an jeder Oberfläche
  • Chervon GmbH

Zudem ist dieser Elektrotacker vielseitig einsetzbar und braucht sich hinter den vorgenannten Modellen nicht zu verstecken. Für Hartfaserplatten ist er jedoch dann doch nicht stark genug, sodass zu einem stärkeren Modell gegriffen werden sollte. Dieser Elektrotacker bietet des Weiteren dem Nutzer aufgrund des ganze sechs Meter umfassenden Kabels genügend Bewegungsfreiheit, um eine Vielzahl verschiedener Aufgaben mit ihm zu bewältigen.

Im Test kommt der Skil 8200 AA auf eine Wertung von 93 Prozent bei einem Preis von etwa 35 Euro. Dieser Elektrotacker von Skill ist unser Preis-Leistungssieger.

Fazit – Elektrotacker Test

Insgesamt kann man sagen, dass man mit allen drei vorgenannten Modellen keine falsche Wahl treffen kann, sie sich lediglich in ihrem vorgesehenen Einsatzgebiet unterscheiden. So eignet sich der Bosch HomeSeries PTK 3,6 besonders für Aufgaben, bei denen enge und auch kleine Stellen getackert werden müssen und die Flexibilität bei der Anwendung aufgrund der Kabelfreiheit des Geräts eine große Rolle spielt. Der Skil Elektrotacker 8200 AA hingegen ist ein Allrounder, welcher mit den meisten heimischen Arbeiten zurechtkommt und in der Preisklasse weiter unten angesiedelt ist und sich daher auch bei einem schmalen Budget empfiehlt. Der Bosch PTK 14 E ist für den häufigen Einsatz im Hobbyhandwerkerbereich vorgesehen und kann auch professionelle Arbeiten erfolgreich absolvieren.


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*