Startseite » Testberichte » Campingkühlbox im Test

Campingkühlbox im Test Vergleich

Wenn die warme Jahreszeit beginnt, liegt das Glück vieler draußen in der freien Natur. Da der Zugriff dort auf gekühlte Getränke und haltbar zu machende Lebensmittel gemindert ist, ist die Anschaffung einer Campingkühlbox ratsam. Wir haben drei Campingkühlboxen vorzustellen, welche in unserem Praxis-Test mit sehr guten Ergebnissen abgeschnitten haben und somit die Suche nach der richtigen Kühlbox erleichtern.

Campingkühlbox Testsieger: Dometic CombiCool RC 1200 EGP

Die Dometic CombiCool RC 1200 EGP Kühlbox besticht dadurch, dass sie sowohl im Auto an der Autobatterie (Autokühlbox), an der Steckdose oder auch mit einer Gasflasche betrieben kann. Somit ist sie überall, wo sie benötigt wird, einfach einzusetzen, ohne dass Probleme mit der Energieversorgung auftreten.

Diese Absorberkühlbox hat ein Volumen von 40 Litern, in welchem auch große Getränkeflaschen Platz finden. Die Temperatur der Kühlbox kann bis auf 25 Grad Celsius unter der Umgebungstemperatur herabgekühlt werden und dass bei geräuschlosem Lauf. Ein besonderes Highlight ist die Möglichkeit mit dieser Campingkühlbox Eiswürfel zu bereiten, da ein praktischer Eiswürfelbereiter im Lieferumfang enthalten ist.

Das Gehäuse ist robust gebaut und nimmt auch bei etwas rabiaterer Handhabung keinen Schaden, des Weiteren hat die Dometic CombiCool RC 1200 EGP ein funktionelles Design, sodass die Oberfläche der Box als Ablagefläche benutzt werden kann. Das Gewicht der Kühlbox beträgt 16 Kilogramm, was jedoch für diese Leistung ein gerechtfertigtes Gewicht ist.

Dometic CombiCool RC 1200 EGP - lautlose Absorber-Kühlbox- Mini-Kühlschrank für Camping und Schlaf-Räume, 40 Liter
Dometic CombiCool RC 1200 EGP - lautlose Absorber-Kühlbox- Mini-Kühlschrank für Camping und Schlaf-Räume, 40 Liter
  • Lautlose Absorber-Kühlbox für Auto, Steckdose und Gas-Anschluss (50 mbar)
  • Absorberbox 12 Volt, 230 Volt und Gas 50 mbar
  • Robustes Gehäuse und fuktionelles Design
  • Bis 25° C unter Umgebungstemperatur
  • Geräuschloser Lauf; Mini-Kühlschrank für Camping und Schlaf-Räume

Im Test erreicht die CombiCool RC 1200 von Dometic eine Wertung von 94 Prozent bei einem Kaufpreis von etwa 170 Euro und ist deshalb auch unser Testsieger bei dem Campingkühlbox Test.

Campingkühlbox Preis-Leistungssieger: Mobicool Q40 AC/DC

Die Mobicool Q40 AC/DC ist eine thermoelektrische Kühlbox, welche man sowohl an eine Autosteckdose als auch an eine normale Steckdose anschließen kann. Sie kühlt auf bis zu 20 Grad Celsius unter Umgebungstemperatur herunter und besteht aus einem unzerbrechlichen Aluminiumgehäuse.

Sie hat einen zweigeteilten Deckel, der den Kälteverlust bei der Öffnung der Campingkühlbox minimiert und somit auch den Stromverbrauch. Des Weiteren ist ein Kabelfach im Deckel integriert, zum sicheren Verstauen des Stromkabels bei Nichtgebrauch. Eine weitere Möglichkeit, um den Stromverbrauch zu minimieren, ist die Option die Kühlbox im Eco-Modus zu betreiben.

Die Kühlbox fasst 39 Liter Volumen und biete somit viel Platz für allerhand Kühlgut. Das Kühlgut kann in der Kühlbox mit zwei herausnehmbaren Abtrenngittern separiert werden. Die Stehhöhe von 2-Liter-Flaschen ist im Innenraum gegeben. Zum Transport sind ausklappbare Seitengriffe inkludiert, die die Box sicher halten und dazu sehr handlich sind.

Mobicool Q40 AC/DC elektrische Alu-Kühlbox für Auto und Steckdose
Mobicool Q40 AC/DC elektrische Alu-Kühlbox für Auto und Steckdose
  • Thermoelektrische Alu-Kühlbox mit 12/230 Volt Anschluss, Inhalt: ca. 39 Liter, Energieklasse A++
  • kühlen bis 20 °C unter Umgebungstemperatur
  • stabiles, unzerbrechliches Aluminium-Gehäuse
  • geteilter Deckel zur Minimierung des Kälteverlustes, Kabelfach im Deckel
  • 2 herausnehmbare Trenngitter, Stehhöhe für 2-Liter-Flaschen

Die Mobicool Q40 erreicht im Test eine Wertung von 91 Prozent. Durch die gute Balance zwischen Leistung und Preis ist die Q40 im Campingkühlbox Test unser Preis-Leistungssieger.

Campingkühlbox Test Tipp: Coleman 100QT Kühlbox Xtreme

Die Coleman 100QT Kühlbox Xtreme ist in vier verschiedenen Größen von 47, 48, 64 und 90,8 Litern Volumeninhalt erhältlich, sodass je nach Bedarf die passende ausgesucht werden kann. Sie benötigt lediglich zur Kühlung Eiswürfel oder Eisblöcke und hält die aus ihnen entstehende Kälte sicher im Inneren des Behälters, wodurch sie unabhängig von Strom oder Gas kühlen kann.

Dies ist möglich, da es sich hierbei um eine passiv gekühlte Kühlbox handelt, die eine Kühlwirkung durch die in sie gefüllten Materialien erbringt. Mit dem richtigen Inhalt kann sie Gefrorenes bis zu fünf Tagen gefroren halten. Zur Revitalisierung der Kühlbox muss lediglich wieder mit Eis nachgefüllt werden, nach Gebrauch sollte sie jedoch von Eis und Wasser befreit werden, hierzu ist ein auslaufsicherer Abfluss vorhanden.

Diese Campingkühlbox ist zudem sehr stabil gebaut und kann problemlos im Kofferraum mitgenommen werden, im Deckel sind praktische Dosenhalter integriert, die beim Außeneinsatz gute Dienste leisten. Zum Transport sind an den Seiten Schwinggriffe angebracht, die bei Nichtgebrauch wieder dicht an die Kühlbox „schwingen“. Die 90,8 Liter Coleman Kühlbox kann bis zu 20 stehende oder 35 liegende 1,5 Liter Flaschen fassen.

Coleman 100QT Kühlbox Xtreme, eisblau/weiß, 90,8 Liter
Coleman 100QT Kühlbox Xtreme, eisblau/weiß, 90,8 Liter
  • Kühlbox mit befestigtem Deckel und Schnappverschluss für dichtes Verschließen der Box. Mit rostbeständigem und auslaufsicherem Abfluss. Fasst 20 stehende oder 35 liegende 1,5 Liter-Flaschen.
  • Isolierung: PU-Schaum in Korpus und Deckel. Kühldauer: bis zu 56 Stunden (mit Freez'Pack, separat erhältlich.)
  • Außenmaße: 92 x 41 x 44 cm. Innenmaße: 75 x 30 x 30 cm. Gewicht: 7,6 kg.
  • Coleman

Sollte beim campen oder zelten kein Stromanschluss oder Gas vorhanden sein. Ist diese Campingkühlbox hervorragend geeignet. Im Test schneidet die Coleman 100QT mit der Wertung 93 ab.

Fazit – Campingkühlbox Test

Diese drei Campingkühlboxen sind insgesamt alle sehr gut zur Kühlung von Lebensmitteln und Getränken geeignet. Die Coleman Kühlbox Xtreme 52 Qt / Coleman 100QT Kühlbox Xtreme hat zum Vorteil, dass sie keinerlei Stromanschlüsse oder Gasanschlüsse zur Kühlung, lediglich etwas Eis benötigt, jedoch die Kühltemperatur nicht konstant ist, sondern abhängig von der Umgebungstemperatur immer weiter absinkt. Die Getränke und Lebensmittel aber trotzdem über Tage kühl halten kann und ist somit für kurze Ausflüge gut geeignet.

Die Mobicool Q40 AC/DC kann sowohl an der Autobatterie als auch an der Steckdose ihren Energievorrat aufladen und hält die Temperatur konstant unten, wodurch sie fürs Campen oder sonstige Outdoorausflüge empfehlenswert ist. Die Dometic CombiCool RC 1200 EGP kann zusätzlich zur Stromversorgung via Autobatterie oder Steckdose auch noch mit Gas betrieben werden und ist die wohl vielfältigste der hier vorgestellten Kühlboxen. Sie kann des Weiteren bis auf 25 Grad Celsius unter Umgebungstemperatur kühlen und hat somit auch die stärkste Leistung, weswegen sie für professionelle Camper oder Urlauber bestens geeignet ist.


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*