Startseite » Testberichte » Autokühlbox im Test

Autokühlbox im Test Vergleich

Die Auswahl an Kühlboxen für das Auto ist groß und unübersichtlich. Um die große Suche nach einer effizienten Kühlbox abzukürzen, werden im Folgenden drei herausragende Kühlboxen vorgestellt, welche im Test nur Bestnoten erhielten. Dabei werden die Vor- und Nachteile gegeneinander abgewogen und eine Empfehlung abgegeben, zu wem die jeweilige Kühlbox am besten passt.

Autokühlbox Testsieger: Waeco TropiCool TC 21

Die Waeco TropiCool TC 21 thermoelektrische Kühlbox mit einem Inhalt von 21 Litern kühlt bis zu 30 Grad Celsius unter Umgebungstemperatur herunter und heizt bis zu 65 Grad Celsius hoch, sodass Speisen auch bei Bedarf aufgewärmt werden können, die Einstellung erfolgt dabei intuitiv und problemlos.

Diese Kühlbox hat sowohl einen 12-, einen 24- und einen 230-Volt-Anschluss für optimale Stromzufuhr. Eine LED-Temperaturanzeige sorgt für eine ständige Übersicht über die vorhandene Innentemperatur. Dank der Memory-Funktion wird der letzte gespeicherte Wert bei der nächsten Nutzung wieder angewandt. Ein praktisches Kabelfach befindet sich im Deckel, sodass bei Nichtgebrauch dieses einfach verstaut werden kann, der Deckel verschließt praktisch mit einem Magnetverschluss.

Der Tragegriff der Kühlbox kann als Deckelstütze verwendet werden, indem er direkt unter ihn geklemmt wird. Bei dieser Kühlbox handelt es sich um die leistungsstärkste im Test und schwerste Box (9 Kilogramm), welche aber auch mit dem stolzesten Preis zu Buche schlägt. Bei längeren Reisen und Campingausflügen ist sie jedoch ein absolut sinnvoller Begleiter, der einen auch über viele Wochen mit kalten Lebensmitteln und Getränken versorgt, auch kurzfristig ohne Strom bleibt die Kühlwirkung noch eine Weile erhalten.

Dometic TROPICOOL TC 21  -  Thermo-Elektrische Kühlbox mit 12/24 und 230 Volt Anschluss zum Anschluss im  Zigarettenanzünder für PKW / LKW und für die Steckdose, Kühlen und Heiz-Funktion, tragbarer Mini-Kühlschrank, Fassungsvermögen 20 Liter, A++
Dometic TROPICOOL TC 21 - Thermo-Elektrische Kühlbox mit 12/24 und 230 Volt Anschluss zum Anschluss im Zigarettenanzünder für PKW / LKW und für die Steckdose, Kühlen und Heiz-Funktion, tragbarer Mini-Kühlschrank, Fassungsvermögen 20 Liter, A++
  • Inhalt: 21 Liter
  • Kühlen bis 30 °C unter Umgebungstemperatur, Heizen bis +65 °C
  • LED-Temperaturanzeige, Memory-Funktion speichert letzte Einstellung
  • Dynamische Innenbelüftung, verschleißfreie Lüfter
  • 12/24/230-Volt-Anschluss serienmäßig mit Vorrangschaltung für Netzbetrieb

Im Test erreicht die Waeco TropiCool TC 21 eine Wertung von 96 Prozent bei einem Kaufpreis von etwa 170 Euro und ist dementsprechend auch unser Testsieger bei dem Autokühlbox Test.

Autokühlbox Preis-Leistungssieger: Mobicool V26 AC/DC

Die Mobicool V26 AC/DC Thermoelektrische Kühlbox mit einem Inhalt von 25 Litern kühlt bis zu 18 Grad Celsius unter Umgebungstemperatur und besitzt eine Stehhöhe für 2-Liter-Flaschen oder natürlich für mehrere kleine Flaschen.

Diese Kühlbox kann sowohl an Autosteckdosen mit 12 Volt DC als auch an reguläre Steckdosen mit einer Anschlussspannung von 230 Volt AC angeschlossen werden, wodurch auch die Verwendung im Hotel oder Wohnwagen gesichert ist, die Stromaufnahme ist dank der Energieklasse A++ auch nur sehr gering. Der Tragegriff kann sowohl als Deckelstütze als auch als Verriegelung Verwendung finden, wodurch die Handhabung dieser Kühlbox vereinfacht wird.

Das geringe Gewicht von nur 3,9 Kilogramm beschwert beim Tragen nicht unnötig. Für Festivals und Feiern aller Art ist diese geräumige Kühlbox sehr gut geeignet, lediglich muss in der Nähe eine Stromversorgung für den sicheren Betrieb vorhanden sein, ebenfalls ist ein stromsparender Eco-Modus vorhanden, um den Stromverbrauch zu minimieren.

Mobicool V26 AC/DC Thermoelektrische Kühlbox für Auto und Steckdose, 25 Liter, Energieklasse A++
Mobicool V26 AC/DC Thermoelektrische Kühlbox für Auto und Steckdose, 25 Liter, Energieklasse A++
  • Thermoelektrische Kühlbox mit 12/230 Volt Anschluss, ca. 25 Liter Volumen, Energieklasse A++
  • Kühlung: bis 18 °C unter Umgebungstemperatur
  • Stehhöhe für 2-Liter-Flaschen
  • Zweitfunktion des Tragegriffs als Deckelstütze oder Verriegelung
  • Kabelfach im Deckel
Mobicool U26 DC Thermoelektrische Kühlbox, 12 Volt, 25 Liter
Mobicool U26 DC Thermoelektrische Kühlbox, 12 Volt, 25 Liter
  • Thermoelektrische Kühlbox mit 12-Volt-Anschluß für Zigarettenanzünder, ca. 25 Liter Volumen
  • Kühlung: bis 17 °C unter Umgebungstemperatur
  • Stehöhe für 2-Liter-Flaschen
  • Zweitfunktion des Tragegriffs als Deckelstütze oder Verriegelung
  • Kabelfach im Deckel

Im Test schnitt die Autokühlbox Mobicool V26 AC/DC mit der Wertung von 92 Prozent ab. Hier ist die Balance zwischen Leistung und Preis die beste im Autokühlbox Test und Vergleich.

Autokühlbox Test Tipp: Mobicool T08 DC Bordbar

Die Mobicool T08 DC Bordbar Kühlbox mit einem Inhalt von 8 Litern kühlt bis 20 Grad Celsius unter Umgebungstemperatur und ist somit bestens geeignet um Lebensmittel und Getränke auf langen Fahrten beispielsweise zum Zoo oder Vergnügungspark kühl und frisch zu halten.

Auch ist die Möglichkeit gegeben Lebensmittel warm zuhalten, sofern dies gewünscht ist. Zur Befestigung ist diese Kühlbox mit einem 3-Punkt-Gurt ausgestattet, welcher auf dem Beifahrer- oder Rücksitz befestigt werden kann. Diese Kühlbox kann zusätzlich auf dem Rücksitz als Armlehne benutzt werden, mit der man Getränke immer in Griffweite hat, die Getränkehalter sind allerdings nicht in die Kühlung eingeschlossen.

Die Anschlussspannung beträgt 12 Volt DC für Autosteckdosen, für reguläre Steckdosen muss separat ein Wandler erworben werden, das Stromkabel lässt sich im Kabelfach des Deckels verstauen. Liegend können Flaschen bis zu einem Volumen von 0,7 Litern in der Kühlbox Platz finden. Es handelt sich hierbei um die kleinste Kühlbox im Test, die aber wegen ihrer geringen Maße jederzeit gut mitzunehmen ist oder auch immer im Auto aufbewahrt werden kann und mit einem Gewicht von 3,9 Kilogramm auch nicht allzu schwer ist.

MOBICOOL T08 Kühlbox mit 12 Volt Anschluss für das Auto, Bordbar, ca. 8 Liter
MOBICOOL T08 Kühlbox mit 12 Volt Anschluss für das Auto, Bordbar, ca. 8 Liter
  • mobiler Mini-Kühlschrank
  • Anschlußspannung: 12 Volt DC für Autosteckdose
  • hochwertige Polyurethan-Vollausschäumung
  • Bruttoinhalt: ca. 8 Liter
  • kühlt bis 20 °C unter Umgebungstemperatur

Im Test hat die kleine und handliche Kühlbox, die speziell für das Auto entwickelt wurde eine Wertung von 93 Prozent erreicht und ist somit unser Tipp für jeden Tagesausflug mit dem Auto.

Fazit – Autokühlbox im Test

Die Mobicool T08 DC Bordbar ist besonders gut für kürzere Fahrten zum Kühlen von Getränken geeignet, da sie platzsparend und auch vor allem für den Betrieb in Fahrzeugen vorgesehen ist, auch ist das Kühlen von Lebensmitteln unproblematisch. Da diese Kühlbox nur ein Fassungsvermögen von acht Litern hat, ist die 20 Liter umfassende Mobicool V26 AC/DC thermoelektrische Kühlbox bei langen Autofahrten und Campingausflügen auch wegen der Möglichkeit des Anschlusses an eine handelsübliche Steckdose vorzuziehen.

Die Waeco TropiCool TC 21 thermoelektrische Kühlbox mit einem Fassungsvermögen von 21 Litern ist die leistungsstärkste mit einer Kühlung von bis zu 30 Grad Celsius unter der Umgebungstemperatur, was sie für begeisterte Camper und Vielreisende besonders ansprechend macht. Die Möglichkeit Speisen auch aufzuwärmen und warm zu halten ist ein weiteres Plus dieser effizienten Kühlbox, welche die Herzen von Outdoor-Urlaubern höher schlagen lässt. Alle diese 3 Autokühlboxen haben im Test sehr gut bis gut abgeschlossen.


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*